1.        Einleitende Bestimmungen

1.1     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Einkauf im Internetgeschäft www.cocochoco.cz. Die Geschäftsbedingungen bestimmen genauer die Rechte und Pflichten des Verkäufers (Betreibers) und Käufers (Kunden, Verbrauchers).

1.2     Betreiber des Internetgeschäfts www.cocochoco.cz ist: www.cocochoco.cz je:

Home Expert, s.r.o.
Id.Steuer-Nr.: 24784842
Ust.-IdNr.: CZ24784842
Horňátecká 481/5
182 00 Praha 8

CZK Konto
Československá obchodní banka a.s.
Bankkontonummer: 241038675 / 0300

EUR Konto
Slovenská spořitelna, a.s.
IBAN: SK1609000000005055283434
BIC: GIBASKBX

1.3     Für die unten angeführten Artikel gilt: der Verkäufer ist der Betreiber des Internetgeschäfts www.cocochoco.cz. Der Käufer ist Kunde des Internetgeschäfts www.cocochoco.cz, wobei der Käufer eine physische oder juristische Person sein kann. Der Käufer - Verbraucher ist jeder, der über dem Rahmen seiner unternehmerischen Tätigkeit und über dem Rahmen seiner selbstständigen Leistung seines Berufs einen Vertrag mit dem Verkäufer abschließt oder mit ihm auf sonst eine Art verhandelt. Der Käufer, der nicht Verbraucher ist, ist Unternehmer. Für einen Unternehmer wird auch jede Person gehalten, die mit dem eigenen Geschäft, Produktions- oder ähnlichen Tätigkeiten zusammenhängende Verträge abschließt sowie bei der Ausübung seines Berufs selbst, eventuell die Person, die im Namen oder auf das Konto des Unternehmers handelt.

1.4    Durch die Bestellung der Ware des Verkäufers nimmt der Käufer zur Kenntnis, dass manche angebotene Ware des Verkäufers kosmetische Präparate sind. Alle diese Präparate sind mit einer Gebrauchsanleitung versehen, wobei ihr falscher Gebrauch zur Entstehung eines Gesundheitsschadens führen kann. Der Käufer erklärt hiermit, dass er darüber informiert wurde, wie er diese Präparate richtig anwenden soll. Der Verkäufer trägt keine Verantwortung für die falsche Anwendung der kosmetischen Präparate und ihre Wirkungen. Falsche Anwendungen sind insbesondere diejenigen, die im Widerspruch mit den auf dem Präparat angeführten Informationen und Empfehlungen des Herstellers sind.

2.     Die Warenbestellung, Abschluss des Kaufvertrags

2.1     Der Käufer bestellt die Ware aus dem Angebot des Verkäufers, das unter der Internetadresse www.cocochoco.cz zu finden ist. Die Ausstellung der Ware im Katalog des Internetverkaufs ist kein Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Einreichung eines Angebots. Der Käufer reicht das Angebot durch das Senden der Bestellung ein. Die Bestellung wird durch das Ausfüllen des Bestellformulars und seiner Absendung direkt aus der Umgebung des Internetgeschäfts auf dem Weg elektronischen Weg umgesetzt. Bedingung für die Gültigkeit der elektronischen Bestellung ist die Ausfüllung sämtlicher durch das Bestellformular vorgeschriebenen Angaben und Erfordernisse. Die Umsetzung der Bestellung wird nicht durch die Registrierung des Verbrauchers bedingt.

2.2     Durch das Ausfüllen des Bestell- und Registrierformulars im Rahmen des Internetgeschäfts www.cocochoco.cz und seinem Versand, gibt der Käufer dem Verkäufer seine Zustimmung zu der Ansammlung und Archivierung der Personenangaben über den Käufer und seine Einkäufe. Im Fall, dass der Käufer der Ansammlung und Archivierung der Personenangaben und den Angaben über die Einkäufe nicht zustimmt, kann er seinen Widerspruch dadurch zu erkennen geben, dass er die Bestellung oder Registrierung nicht durchführt. Jedwede mit der Verarbeitung von Personenangaben zusammenhängende Tätigkeit erfüllt vollkommen die durch die Legislative gegebenen Bedingungen, und zwar durch das Gesetz Nr. 101/2000 Ges.Slg., und das insbesondere § 5 Abs. 2 Bst. b) und Abs. 6.

2.3     Mit der Einreichung der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er sich mit den Geschäfts- und Lieferungsbedingungen, bekannt gemacht hat und ihnen zustimmt. Die Bestellung ist ein Angebot zur Abschließung eines Kaufvertrags. Die Zustellung der Bestellung durch den Verkäufer wird durch eine automatische E-Mail bestätigt, die keine Angebotsannahme ist, sondern nur die Bestätigung über die Zustellung der Bestellung. Anschließend muss der Verkäufer das Angebot wörtlich annehmen oder ablehnen. Der Kaufvertrag ist in dem Moment abgeschlossen, da dem Käufer die wörtliche Annahme der Bestellung durch den Verkäufer zugestellt wird oder im Falle einer Preisänderung im Moment der Zustellung der Bestellungsbestätigung vom Käufer an den Verkäufer.

2.4     Der Verkäufer ist berechtigt, die schon bestätigte Bestellung in dem Fall rückgängig zu machen, in dem die Ware schon nicht mehr hergestellt, geliefert oder momentan nicht auf Lager ist, eventuell, wenn sich ihr Preis in deutlicher Weise ändert. In diesen Fällen ist der Verkäufer verpflichtet, den Käufer zu kontaktieren und mit ihm eine Ersatzlösung zu vereinbaren.

2.5    Der Verkäufer ist nicht für die Zugängigkeit aller ausgestellten Produkte verantwortlich, sämtliche Waren unterliegen dem Lagerabbau.

3.       Liefer- und Zahlungsbedingungen

3.1     Die bestellte Ware wird vom Verkäufer an die auf der Bestellung angeführten Adresse abgeschickt, und zwar spätestens:

-         bis 1-3 Arbeitstage seit der Bestätigung der Bestellung, handelt es sich um eine Warenzustellung per Nachnahme, wenn sämtliche Ware in der Bestellung zur Zeit der Bestellung physisch auf Lager ist
-          d- bis 1-3 Arbeitstage ab dem Empfang der Bezahlung (Gutschreibung auf das Bankkonto) bei Bestellung mit Vorauszahlung, wenn sämtliche bestellte Ware zur Zeit der Bestellung physisch auf Lager ist
-         bis 30 Arbeitstagen ab der Bestätigung der Bestellung, handelt es sich um eine Warenzustellung per Nachnahme, wenn nicht sämtliche Ware in der Bestellung zur Zeit der Bestellung physisch auf Lager ist
-          bis 30 Arbeitstagen ab dem Empfang der Bezahlung (Gutschreibung auf das Bankkonto) bei Bestellung mit Vorauszahlung, wenn sämtliche bestellte Ware zur Zeit der Bestellung physisch nicht auf Lager ist

Die oben angeführten Fristen der Warenlieferungen werden im Hinblick auf mögliche, durch die Unzugängigkeit der Ware beim Lieferanten verursachte Verzögerungen oder eine längere Wartefrist auf Grund der Herstellung der Produkte festgesetzt. Über den Stand der Warensendung wird der Kunde dauernd informiert. Die angenommene Dauer (falls bekannt) bis zum Versand der Waren, die nicht auf Lager ist, ist auf den Webseiten im Produktdetail angegeben.

3.2     Wenn der Verkäufer aus jeglichem Grund nicht im Stande ist, die bestellte Ware zu den oben angeführten Terminen abzusenden, ist er verpflichtet, diese Tatsache dem Käufer über E-Mail oder telefonisch mitzuteilen, oder er schlägt eine alternative Weise der Erledigung der Bestellung vor.

3.3     Verkäufer haftet in dem Fall nicht für das Aufhalten oder die Nichtzustellung des Versandguts, wenn dies durch den Käufer oder den Speditionsdienst verursacht wurde. Ferner haftet der Verkäufer nicht für die Folgen der Nichtannahme oder Nichtbestätigung der Bestellung mit Hilfe des Internets in Folge von unverschuldetem Ausfall der Verbindung, evtl. weiterer technischer Probleme.

3.4     4 Der Käufer ist verpflichtet, die ordnungsgemäß bestellte und abgeschickte Ware entgegen- zunehmen und den Preis für die Ware einschließlich Zustellungsgebühren zu bezahlen, und zwar gemäß den Zahlungsweisen:

-          - bar (bei persönlicher Abnahme der Ware an der Adresse: (mehr siehe Verkaufs- und Ausgabestelle)
-          Überweisung auf das Bankkonto
-          Nachnahme (bei Übernahme des Versandguts vom Spediteur, Post)
-          Online-Zahlkarte

3.5     Der Käufer bezahlt die Ware zu dem im Angebot gültigen Preis, und zwar zum Augenblick des Versandes der Bestellung. Alle aufgeführten Preise enthalten MwSt. Die Preise sind immer bis zum Ausverkauf des Vorrats gültig, wenn es bei den Waren nicht anders aufgeführt ist. Die mit dem Versand der Ware verbundenen Auflagen erstattet immer der Käufer, und zwar in Abhängigkeit von der Zustellung:

-          GLS/DPD Kurier
-          Persönlich (auf der Grundlage der bestätigten Bestellung oder nach der telefonischen oder E-Mail Bestätigung der Warenbereitstellung zum Abholen, und zwar an die Adresse: (mehr siehe Verkaufs- und Ausgabestelle)

3.6     Die Warenübernahme bestätigt der Käufer durch Unterschrift auf der beigelegten Unterlage. Ort der Warenlieferung ist die vom Käufer angeführte Adresse auf dem Bestellformular.

3.7     Das Eigentumsrecht auf die Ware geht an den Käufer erst durch die ordnungsgemäße Bezahlung des Kaufpreises und ihre Übernahme über.

3.8     Die Transportgebühr wird in der Bestellung aufgeführt, evtl. wird sie bei Bestätigung der Bestellung durch den Mitarbeiter des Kundenservice ergänzt. In einigen Fällen kann der Verkäufer Verpackungsgebühr berechnen, in diesen Fällen wird die Verpackungsgebühr auf der Bestätigung der Bestellung aufgeführt.

3.9    Für die dem Käufer bei Verwendung von Fernkommunikationsmitteln im Zusammenhang mit dem Abschließen des Kaufvertrags entstandenen Kosten (Kosten für die Internetverbindung, Kosten für Telefongespräche) muss der Käufer selbst aufkommen.

3.10     Am 13. August 2005 trat eine Änderung des Abfallgesetzes in Kraft. Aufgrund dieser Änderung entstehen Pflichten für den Hersteller und Verkäufer von Elektrogeräten, die im Endeffekt auch die Endverbraucher betreffen. Home Expert, s.r.o. überträgt bei allen Produkten die Kostenerstattung der Recyclinggebühr auf sich und dem Kunden wird so Geld gespart (Die Gebühr wird im Produktpreis aufgelöst). Zum Endpreis wird also schon keine Recyclinggebühr hinzugerechnet.

3.11     Die im elektronischen Geschäft benutzen Bilder haben nur informativen Charakter, und die gelieferte Ware kann sich von den veröffentlichten Bildern ohne Hinweis unterscheiden.

4.       Der Rücktritt vom Kaufvertrag

4.1     Der Käufer- Verbraucher hat laut § 1829 Abs. 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (Gesetz Nr. 89/2012 Ges.Slg. des Bürgerlichen Gesetzbuches, weiter nur noch „BGB“) das Recht, vom Vertrag schriftlich oder elektronisch bis 14 Tagen ab der Warenübernahme ohne Angabe eines Grundes zurückzutreten, unter der Voraussetzung, dass der Kaufvertrag unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wurde. Für den Vertragsrücktritt kann das Formular für den Rücktritt vom Vertrag benutzt werden, der sich auf dieser Internetadresse befindet: HIER

4.2     Auf der Grundlage des angewandten Rechts auf Vertragsrücktritt muss dem Verkäufer die Ware ohne unnötigen Aufschub übergeben werden, spätestens bis 14 Tage seit Vertragsrücktritt, und zwar unbeschädigt, gegen Beschädigung bei Transport auf dieselbe Art verpackt und geschützt, wie sie bei der Lieferung geschützt war. Die mit der Rückgabe der Waren verbundenen Kosten trägt der Käufer. Der Käufer haftet für die Minderung des Warenwertes, der in Folge des Umgangs mit dieser Ware entstanden war, der anders war, als es mit im Hinblick auf ihren Charakter und ihre Eigenschaften umzugehen nötig ist. Beschädigte Ware oder Ware im Zustand, der ihren weitere Verkauf unmöglich macht oder beschwert, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, zurückzunehmen, und es treten auf diese Weise keine Folgen des Vertragsrücktritts ein.

4.3    Falls sich der Käufer - Verbraucher so entscheidet, muss er die nicht beschädigte Ware, ohne Anzeichen von Benutzung oder Abnutzung, zurück an den Verkäufer schicken. Der Verkäufer hat nur dann ein Recht auf die tatsächlich ausgelegten Auflagen, die mit der Warenrückgabe verbunden sind, wenn diese Kosten tatsächlich entstehen und der Verkäufer diese nachweisen kann.

4.4    Im Interesse der Entwicklung und Qualitätserhöhung der Dienstleistungen ist es wünschenswert, dass der Käufer in dem Fall, dass er vom Kaufvertrag zurücktritt, den eventuellen Grund für den Rücktritt, Reklamierung anführt (wird nicht gesetzlich vorgeschrieben und seine Anführung ist für den Verkäufer auch keine Bedingung für die Rückgabe der Mittel für den Warenpreis).

4.5     Nach dem Rücktritt vom Kaufvertrag wird das Geld für die Ware einschließlich Postgebühr/Speditionskosten an den Käufer zurückgegeben, und zwar entweder auf dieselbe Weise, wie sie der Käufer erstattete, oder auf die zuvor vereinbarte Weise, und zwar spätestens bis14 Tage nach Rücktritt vom Kaufvertrag. Der Verkäufer ist jedoch nicht verpflichtet, das Geld früher zurück-zu erstatten, als der Käufer dem Verkäufer die Ware übergibt oder nachweist, dass er die Waren an den Verkäufer abgeschickt hat. Der zurückgegebene Betrag wird dem Unterschied des Kaufpreises gleichkommen: die vom Verkäufer tatsächlich aufgewendeten mit der Warenrückgabe verbunden Kosten und die Beträge, die der Wertminderung der Ware entsprechen, die auf die in Abs. 4.2 dieses Artikels aufgeführte Weise entstanden sind. Der Betrag wird ferner um den Betrag der für die in Folge der gewählten Art der Warenlieferung, die eine andere als die günstigste Weise der Standard-Lieferung der vom Verkäufer angebotenen Ware ist, zusätzlich entstandenen Auflagen gesenkt. Den Kunden aus der Slowakei wird nur der Betrag für die Ware zurückerstattet. Das Geld für die Postgebühr/Transport kann nicht zurückgegeben werden. Die Ware kann nicht per Nachnahme zurückgeschickt werden, und alle diese Warensendungen werden sofort abgelehnt und zurück an den Absender geschickt.

4.6     Nach Absprache kann die Rückgabe des Geldes durch Austausch für andere Waren im entsprechendem Wert ersetzt werden. Zu der nur den Warenaustausch betreffenden Warensendung kann Verpackungs- und Postgebühr berechnet werden.

4.7    Bei Transport beschädigte Ware, deren Beschädigung in Folge der Rücksendung in einer ungeeigneten Verpackung entstanden ist, kann nicht umgetauscht oder für so eine Ware Geldrückerstattung angefordert werden.

5.        Reklamationsordnung

5.1     Die Reklamationsordnung bestimmt den Prozess und grundlegende Bedingungen der Warenmängel und die Anwendung der Ansprüche aufgrund der Garantie an den Käufer (Verbraucher). Die Reklamationsordnung unterliegt den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 89/2012 Ges.Slg. des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes Nr. 634/1992 Ges.Slg. über den Verbraucherschutz in der Tschechischen Republik.

5.2     Die Garantiezeit für physische Personen (Verbraucher) ist 24 Monate ab dem Verkaufsdatum.

5.3    Der Käufer reklamiert auf eine der unten angeführten Weisen:

-        E-Mail an die Adresse: obchod@cocochoco.cz
-        persönlich an die Adresse: Náměstí Třebízského 424, 25067 Klecany
-      mit der Post – durch das Versenden eines Reklamationsbriefes an die Adresse: Náměstí Třebízského 424, 25067 Klecany

5.4     Jede eingereichte Reklamation muss enthalten:

-         Nummer der Bestellung oder Rechnung, Bezeichnung und Typ der reklamierten Ware
-          genaue Beschreibung der festgestellten Mängel und ihre Erscheinungen

5.5     Die Garantie bezieht sich nicht auf:

-        mechanisch beschädigte Ware, die durch den Käufer verursacht wurde
-        auf Abnutzung der Ware, die durch ihren gewöhnlichen Gebrauch verursacht wurde
-        auf den falschen Gebrauch der Ware, der nicht mit der Gebrauchsanleitung der Ware übereinstimmt
-        auf Ware, bei der eine Wartung nötig ist und die der Käufer nicht durchgeführt hat
-        auf einen Defekt bei einer Ware, die aus dem Grund dieses Mangels zu einem niedrigeren Preis verkauft wurde
-       auf einen Defekt, der durch einen Katastrophenfall, Wettereinflüsse oder gewaltsamer Beschädigung verursacht wurde

5.6     Arten der Erledigung der Reklamation:

-       kostenlose Beseitigung eines Mangels (Reparatur)
-        Warenaustausch für neue
-       angemessener Preisnachlass vom Kaufpreis (der Kunde wird die Ware weiter mit dem Bewusstsein darüber benutzen, dass derselbe Schaden nicht mehr reklamiert werden kann)
-       Recht auf Vertragsrücktritt

5.7     Der Verkäufer benachrichtigt den Käufer bis zu 3 Tagen über die Annahme der Reklamation und die mögliche Erledigung der Reklamation durch elektronische Post oder telefonisch, falls er sich mit dem Käufer anders abspricht.

5.8     Wenn die Reklamation als berechtigt anerkannt wird, wird die Reklamation spätestens bis 30 Tage ab der Anwendung der Reklamation erledigt, falls der Verkäufer sich nicht mit dem Käufer auf eine längere Frist einigt.

5.9     Bei Nichterfüllung der Reklamationsbedingungen und Nichteinhaltung der Reklamationsprozesse gemäß dieser Reklamationsordnung muss diese Reklamation nicht als berechtigt anerkannt werden. In diesem Fall ist der Verkäufer berechtigt, vom Käufer Ersatz für die ausgelegten Kosten zu fordern, die für ihn im Zusammenhang mit der Reklamation entstanden sind.

6.        Schlussbestimmungen

6.1    Der Käufer bestätigt mit seiner Registrierung im System des elektronischen Geschäfts www.cocochoco.cz oder mit dem Absenden der Bestellung, dass er sich mit allen Punkten der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im vollen Umfang bekannt gemacht hat und ihnen zustimmt. Der Käufer erklärt, dass er vor dem eigentlichen Absenden der Bestellung über die Möglichkeit, sich mit diesen Geschäftsbedingungen bekannt zu machen, ausreichend informiert wurde.

6.2     Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherigen Hinweis zu ändern.

6.3     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 1. 1. 2018 und immer in dem Wortlaut, der auf den Internetseiten des Verkäufers – www.cocochoco.cz am Tag des Abschickens des Angebots angeführt wurde.

6.4     Jedwede Rechtsbeziehungen und aus diesen Geschäftsbedingungen herrührende Auseinandersetzungen werden ausschließlich gemäß dem Recht der Tschechischen Republik und von den zuständigen Gerichten der Tschechischen Republik gelöst. Eventuelle Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und Käufer können auch auf dem außergerichtlichen Weg gelöst werden. In dem Fall kann der Käufer (Verbraucher) das Subjekt der außergerichtlichen Auseinandersetzung kontaktieren, das zum Beispiel die tschechische Geschäftsinspektion ist, oder die Auseinandersetzung kann online, mithilfe der dazu bestimmten ODR-Plattform gelöst werden. Mehr Informationen über die außergerichtlichen Lösungen der Auseinandersetzungen können hier gefunden werden. Vor der Aufnahme einer außergerichtlichen Lösung einer Auseinandersetzung empfehlen wir dem Käufer, zuerst den Kontakt zu dem Verkäufer für die Lösung der gegebenen Situation zu benutzen.

6.5     Sämtliche Fotografien, Warenbeschreibungen, Logo des Betreibers oder weitere auf diesen Internetseiten abgebildeten Texte sind geistiges Eigentum der Geschäftsführer Home Expert,s.r.o. und unterliegen so dem Schutz des Autorenrechts im Sinne des Gesetzes Nr. 121/2006 Ges.Slg. Aus diesem Grund ist ihre Verbreitung oder die Anschaffung einer Kopie widerrechtlich.